Unsere Lernfreunde

Ein aktiver Teil unseres pädagogischen Ansatzes sind unsere sieben Lernfreunde. Jeder Lernfreund ist ein eigener Charakter, der zusammen mit den Kindern aktiv am Kindergartenleben teilnimmt.

Jeder Lernfreund repräsentiert einen Fachbereich, hat eine entsprechende Farbe und eine individuelle Persönlichkeit. Während die Kinder die Lernfreunde besser kennenlernen, merken sie auch, was sie voneinander unterscheidet und was die kleinen Charaktere mögen und gern tun.
Sie lernen, mit ihnen bestimmte Themen zu verbinden, über die sie selbst auch gern mehr erfahren wollen. Die Lernfreunde markieren jeweils bestimmte Spielzonen und Werkstätten, zeigen sich während des Morgenkreises und wenn wir draußen unterwegs sind.  

Jeden Tag übernimmt ein Lernfreund die Führung. Indem sie sich täglich abwechseln, werden jede Woche alle Fachbereiche abgedeckt. Fast immer möchte ein Lernfreund mit ein oder zwei weiteren eng zusammenarbeiten und erhält damit unsere ganzheitliche Perspektive. Die Lernfreunde sind unser Werkzeug bei der Förderung spielerischen Lernens, eines guten Miteinanders und der Erfahrung von Selbstwirksamkeit.

 

Die meiste Zeit erarbeiten wir einzelne Lernbereiche interdisziplinär. Dabei hat jeder Lernfreund einen ganz speziellen Fokus auf seinen Bereich, lädt alle anderen aber immer ein mitzumachen. Wir beschreiben das gern als einen interdisziplinären Ansatz mit einem fachspezifischen Blick. Unsere Lernmaterialien sind jeweils mit einem Lernfreund verbunden. Und auch wenn wir eine ganzheitliche Perspektive einnehmen, konzentrieren wir uns stets auf eine Sache nach der anderen. Indem wir die Lernfreunde mit faktischen Bereichen in Verbindung bringen, wecken wir bestimmte Erwartungen bei den Kindern. Somit können sie sich leichter an die Themen erinnern und sie miteinander verknüpfen.